Judith Butlers Appell an manische Liebe in „The Force of Nonviolence”

Anfang dieses Jahres veröffentlichte die amerikanische Philosophin und Sozialtheoretikerin Judith Butler ihr neues Buch „The Force of Nonviolence: An Ethico-Political Bind“. Dabei greift Butler auf ihre frühere Arbeit über Psychoanalyse und ihre Vorträge über Trauerfähigkeit zurück und entwickelt ein starkes idealistisches Argument für eine gewaltfreie Weltstruktur.

“Ich trage diesen Schmerz in mir, die ganze Zeit. Mein ganzes Leben lang“—BoJack und die unaufhörliche Suche nach dem Glück

Die Adult-Animationsserie ‚BoJack Horseman‘ ist dieses Jahr in ihre finale Staffel gegangen. Die Serie geht durch ihre Darstellung von Drogenabhängigkeit und Depression ganz besonders am Herz. Eine Liebeserklärung an BoJack.

Editorial: Internationaler Tag der Hebamme—Marginalisiertes Berufsbild und feministische Ikone

Seit den frühen 90er Jahren wird jedes Jahr am 5. Mai in mehr als 50 Ländern der Internationale Tag der Hebamme gefeiert. Damit macht der Tag auf ein Berufsbild aufmerksam, welches eine lange und komplizierte Geschichte um Würdigung und Marginalisierung mit sich trägt. Weshalb die Hebamme eine feministische Ikone ist, lest ihr bei uns.