Die philosophischen Implikationen der Coronakrise

Langsam werden Richtlinien und Kontaktverbote gelockert - es scheint fast, als sei die Pandemie gemeistert. Doch die Corona-Krise wird schwerwiegende Fragen über Demokratie, Globalisierung und Machtverteilung aufwerfen - so Dr. Moritz Kirchner im neusten Beitrag auf Ferrars & Fields.

Editorial: Internationaler Tag der Hebamme—Marginalisiertes Berufsbild und feministische Ikone

Seit den frühen 90er Jahren wird jedes Jahr am 5. Mai in mehr als 50 Ländern der Internationale Tag der Hebamme gefeiert. Damit macht der Tag auf ein Berufsbild aufmerksam, welches eine lange und komplizierte Geschichte um Würdigung und Marginalisierung mit sich trägt. Weshalb die Hebamme eine feministische Ikone ist, lest ihr bei uns.