ZUKUNFT

ZUM THEMENSPECIAL >>

TRENDING

Der Tod der freien Kunst in Berlin: Das Ende der Ära vom Kunsthaus Tacheles und der Cuvrybrache

Was in Berlin weicht, sind nicht nur Clubs, Kneipen, autonome Kollektive oder Kreativität. Es sind auch nicht nur irgendwelche solche Orte. Es sind diejenigen Orte, die mindestens seit der Wende das Berliner Lebensgefühl definierten. Mit dem Kunsthaus Tacheles weicht ein weiterer Freiraum der Gentrifizierung. Unsere Autorin über die Verdrängung und den Verlust.

READ MORE 🠂

Wie das Panoptikum Gefängnisse auf der ganzen Welt inspirierte

Das Panoptikum wäre schließlich zum architektonischen Abbild der Verschiebung der Machtstrukturen, die sich im politischen und sozialen Bereich vollzog, geworden, wäre es wirklich nach Benthams Entwürfen umgesetzt worden. Der Vorreiter Big Brothers inspirierte Strafanstalten auf der ganzen Welt.

READ MORE 🠂

100 Jahre Groß-Berlin—Die Frühphase moderner Stadtplanung

100 Jahre Groß-Berlin! Zum Jubiläum gibt unser Autor Einblicke in zentrale Entwicklungsschritte der Stadtplanungsgeschichte.

READ MORE 🠂

CONNECT WITH US

DAS FFMAG STEHT FÜR
SOLIDARITÄT MIT UNSEREN SCHWESTERN* IN DER GANZEN
WELT, BIPoC
UND DEN QUEEREN COMMUNITIES.

Wir sind
studentisch,
unabhängig,
und laut.

Und wir suchen Dich
als Autor*in,
Social Media Genie
oder Backend Developer*in.

Magazin für Kultur & Gesellschaft seit 2019.
Kollektiv. Solidarisch. Unabhängig.

© 2021 Ferrars & Fields Magazine. Alle Rechte vorbehalten. Durch die Nutzung und/oder Registrierung auf dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung einverstanden. Das Material auf dieser Website darf nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von Ferrars & Fields Magazine vervielfältigt, verteilt, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden.

Titelbild by Cottonbro on Pexels

close

Kultur direkt in dein Postfach.

Jetzt kostenlos zum Newsletter anmelden