Das Ferrars & Fields Team.

Mercy Ferrars,
Founder und Art + Content Director

. . . Neunzigerkind und Masterstudentin der Philosophie aus Süddeutschland. Berlin ist seit langer Zeit ihre Wahlheimat. Mercy schreibt schon von klein an Geschichten, Bücher und für Magazine. 2018 veröffentlichte sie ihren ersten Roman Why We Are Here, gefolgt von verschiedenen weiteren Publikationen. Mercy schreibt, um zu fliehen, um zu träumen und ein bisschen auch, weil sich ihre eigene chaotische Innenwelt so besser organisieren lässt. Außerdem mag Mercy einen guten Cortado, noch besser einen Cortado in Glasgow, und noch besser einen Cortado in Glasgow, während sie sich Architektur und Gemäldegalerien reinzieht. Design in allen Formen ist ihre semi-heimliche Obsession.

Mehr von Mercy


Adrien Fields,
Co-Founder, Content Director und Chief Editor

. . . ist Autorin, Studentin der Kulturwissenschaften und queere Aktivistin. Themen, die sie immer wieder bewegen, sind die LGBTQ-Community, Fat Acceptance, linke Politik und Kultur. Die Mehrzahl ihrer Schriftstücke entstehen im Regionalzug zwischen Frankfurt (Oder) und Berlin. Vor Ferrars & Fields schrieb sie im südschwedischen Malmö für das außenpolitische Magazin Pike+Hurricane.

Mehr von Adrien


Ralph Mönius, Autor

. . . geboren 1992 in Nürnberg, aufgewachsen in Regensburg, wo er zu schreiben begann und mit Schülern an Filmen und Theaterstücken arbeitete. Er studierte Film mit Schwerpunkt Drehbuch an der New York Film Academy in Los Angeles. Nach diversen Ausflügen in die Welt des deutschen Film und Fernsehens veröffentlichte er 2018 seinen ersten Roman „Grimmatorium – Eine deutsche Chronik“ beim Periplaneta Verlag in Berlin. Mönius lebt in Berlin und arbeitet auch vorwiegend dort, wenn er nicht gerade mit dem Grimmatorium auf Tour oder in Regensburg bei der „LeseBühne+“ ist.

Mehr von Ralph


Ina Raterink, Autorin

… 1986 irgendwo im niedersächsischen Nirgendwo geboren, schreibt irgendwie gerne und das am liebsten sarkastisch detailliert aus dem Alltagsleben in der Hauptstadt. In ihrem Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft hat sie die ein oder andere Reportage geschrieben und ist ständig auf der Suche nach neuen Themen. Sie hat viele Jahre im sozialen Bereich gearbeitet und ein großes Herz für Menschen, deren Stimmen nicht so oft gehört werden. Sie mag ihren Stadtteil, ihren riesigen Hund, Reisen und Pizza.

Mehr von Ina


Bianca Ierullo, Autorin

. . . geboren 1989 in Saarbrücken, wo auch die ersten Geschichten auf Papier entstanden. Sie studierte Schauspiel an der Transform Schauspielschule in Berlin. Ohne Notizbuch verlässt sie nicht einmal das Haus. Alle Eindrücke und Erfahrungen werden festgehalten und zu kleinen Geschichten und Gedichten verarbeitet. Am liebsten taucht sie in die Fantasywelt voller Drachen und mystischen Kreaturen ein. 2012 veröffentlichte sie ihren Gedichtband Himmel, Hölle und Liebe. Zwischen Castings, Bühnenshows und Filmdrehs arbeitet sie zur Zeit an ihrem ersten Drehbuch.

Mehr von Bianca


Martin Bäckert, Autor

. . . lebt, studiert und schreibt seit einigen Jahren in Berlin. Neben seinem Studium in Geschichte und Europäischer Ethnologie arbeitet er für eine kleine Redaktion im Bildungsbereich. Zu seinen Interessenschwerpunkten gehört es, kurze und möglichst einprägsame Einblicke in historische, gesellschaftliche und politische Thematiken zu geben. Dabei stehen unter anderem folgende Fragen immer wieder im Mittelpunkt: Auf welche Art und Weise leben und lebten wir zusammen? Wie entsteht gesellschaftlicher Alltag? Wie können wir unsere eigene Perspektive reflektieren und hinterfragen? Für Ferrars & Fields geht Bäckert möglichen Antworten auf diese und weitere Fragen auf den Grund.

Mehr von Martin


Mona Schlachtenrodt, Gastautorin

. . . geboren 1993 in einem Dorf im Sauerland in Nordrhein-Westfalen, kam 2013 nach Potsdam, um dort Philosophie zu studieren. Sie schreibt hauptsächlich wissenschaftliche Texte, schätzt es aber umso mehr, durch das Schreiben und Lesen von kreativen Schriften ihren Blick für die scheinbar unbedeutenden Details des Alltags zu öffnen. Sie beschäftigt sich mit Kritik an den aktuellen gesellschaftlichen Strukturen und allem was zu ihrer Verbesserung beitragen kann.

Mehr von Mona


Annika Klares, Autorin

. . . geboren 1993 irgendwo in Sachsen und aufgewachsen in einem 300-Seelen-Nest. Die Wahlberlinerin ist gelernte Maßschneiderin und seit 2018 selbstständig unter dem Namen Weird Fox in den Bereichen Kostümschneiderei, Maskenbild und Illustration tätig. Während der Grundschule entdeckte sie ihre Liebe zum Schreiben und versuchte sich an einer eigenproduzierten Schülerzeitung. Seitdem entstanden einige Kurzgeschichten, Comics und das Drehbuch ihres ersten Horrorkurzfilms Peekaboo, welcher Ende 2018 gedreht wurde und ihr Regiedebüt darstellt. Die leidenschaftliche Horrorliebhaberin befasst sich u.A. gern mit Psychologie und Kriminologie und plant in der Zukunft eine Comicreihe zu veröffentlichen.

Mehr von Annika


Bianca Othmann, Lektorin

…geboren 1996 in einem kleinen Ort in Oberfranken und aufgewachsen mit drei Geschwistern, Hühnern, Hasen und Co. Aus der ländlichen Idylle zog es sie ziemlich genau 18 Jahre später in die Hauptstadt. In Berlin studiert sie Deutsche Literatur und Kulturwissenschaft und folgte damit ihrer Leidenschaft für das geschriebene Wort und dem Drang nach Antworten auf Fragen, die sie an die Welt, die Gesellschaft und das große Ganze hatte. Wieso die Welt so funktioniert, wie sie es nun einmal tut, weiß sie auch nach einem fast abgeschlossenen Bachelorstudium nicht wirklich, aber sie fühlt sich der Antwort bedeutend näher. Heute organisiert sie neben ihrem Studium Lesungen für studentische Autor*innen und ist Teil einer freien Theatergruppe. Sie selbst schreibt vor allem wissenschaftliche Texte und kreative Texte nur im stillen Kämmerlein. Umso lieber liest und hört sie die Texte anderer und feilt mit ihnen an der perfekten Version.


Carolin Diefenbach, Lektorin

… geboren 1992 an der Grenze von Rheinland-Pfalz und Hessen, wo sie anschließend auch aufwuchs. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihres Bachelor-Studiums im Bereich Wirtschaft, macht sie derzeit ihren Master in Marketing in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden. Zeitgleich ist sie aber auch selbstständig als Lektorin und Korrektorin in der erzählenden Literatur unterwegs. Ihre Liebe zum geschriebenen Wort hat sie bereits in der Grundschule entdeckt und lebt sie zusätzlich als Bloggerin aus. Sie selbst liest dabei vorzugsweise Fantasy und Dramen, die sie aus dem Alltag entführen und Abwechslung bringe


Carina Spiegelstaub, Gastautorin

… geboren 1993 in Bayreuth und mal hier mal dort aufgewachsen, lebt sie seit gut 15 Jahren in Berlin. Dort hat Carina schließlich 2016 ihren Bachelor of Arts in Fotografie gemacht und ist seit zwei Jahren selbstständig in der inszenierten Peoplefotografie unter dem Namen Spiegelstaub Fotografie unterwegs. Außerdem ist sie Autodidaktin im Make-up- & Kostümbereich und übernimmt diese Bereiche auch für ihre Arbeit als Fotografin. Carina macht für ihr Leben gerne Kurztrips an alle möglichen Orte. Und wenn Kaffee—dann mit Karamell!

Mehr von Carina


Lisa Kämling, Autorin

… 1999 in Potsdam geboren, verbrachte sie eine glücklich Kindheit im berliner Raum. Schon damals schrieb sie gern kürzere Geschichten und Gedichte. Nach dem Abitur zog sie gänzlich in die Hauptstadt und begann ein Germanistikstudium, um ihr Hobby später zum Beruf machen zu können.

Mehr von Lisa


Daniela Mertens, Lektorin

… lebt mit ihrer Familie in Magdeburg und schreibt seit ihrer frühesten Schulzeit selbst Geschichten und Gedichte. Weil sie nicht gern redet, hört sie umso lieber anderen Menschen zu. Dani hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht, lektoriert und korrigiert vor allem wissenschaftliche Arbeiten, Sach- und Kinderbücher und unterstützt das Ferrars & Fields Magazin seit September 2019.


Esther Bartke, Autorin

… lebt in Berlin und befasst sich am liebsten mit intersektionalem Feminismus sowie Serien und Filmen. Durch ihr gesellschaftswissenschaftliches Studium weiß sie außerdem, wie man am besten eine Feldforschung angeht, gute Notizen verfasst und unter Zeitdruck Hausarbeiten einreicht. In ihren Geschichten und Drehbüchern spielen strake weibliche Charaktere außerhalb gesellschaftlicher Gender-Normative die Hauptrolle. Neben dem Schreiben schwelgt Esther gerne in Erinnerungen an ihr Auslandssemester in Edinburgh und träumt von weiteren Reisen in die schottischen Highlands.

Mehr von Esther


Hannah Jäger, Gastautorin

…lebt und schreibt zwischen den Welten. Genauer gesagt zwischen Süddeutschland und Frankreich. In ihrem Auslandssemester in Toulouse spürte sie die Kraft der geschriebenen Worte besonders stark. Denn bevor Menschen gegen Ungerechtigkeiten auf die Straße gehen, stehen da Worte. Nachdem sie sechs Jahre lang Literaturtipps auf „Wonderworld of Books“ verbloggte, schreibt sie nun über Politik, Feminismus und Poesie auf „Gedankengrün“. Ansonsten schreibt sie für diverse Magazine, u.a. für das Stuttgartmagazin Lift über Nachhaltigkeit, Stadtgeschehen und Kultur. In der Dreiflüssestadt Passau fließen im Rahmen ihres Journalistik-, PR- sowie Politikwissenschaftsstudiums, Kreativität und Weltverbesserungswünsche zusammen. Für Gedankenschnappschüsse hat die Träumerin immer ein Notizbuch in der Tasche – denn Inspiration findet sich überall.


Hannah Kruge, Gastautorin

… geboren 1992 in einem 400 Seelendorf in NRW. Lebt, studiert und arbeitet seit 8 Jahren in Berlin. In ihrem Bachelorstudium der Europäischen Medienwissenschaft schrieb sie ungeplant den autobiografischen zweisprachigen Roman Off the Beaten Road, den sie anschließend im SelfPublishing herausbrachte. Eine große Leidenschaft von ihr ist das Theater. Für ihre Bachelorarbeit verfasste sie das Theaterstück Lovemachine, in dem sie ihre Online­Dating­Erfahrungen verarbeitete und das sie anschließend mit befreundeten Schauspieler*innen inszenierte. In ihren Texten verarbeitet sie zumeist persönliche Gefühle und Ängste, aber auch gesellschaftliche Beobachtungen und Einschätzungen. Zuletzt setzt sie sich viel mit feministischen Themen und Protestkultur auseinander.


Ly Le, Autorin

… geboren und ansässig in Berlin. In der geliebten Großstadthektik aufgewachsen sammelt sie hier am liebsten ihre Ideen für ihre Texte. Neben ihrem Studium in der Deutschen Literatur und der Europäischen Ethnologie ist sie in ihrer Freizeit immer auf der Suche nach neuen Projekten um sich und anderen (Minderheiten) eine Stimme zu geben. Dabei soll es gerne interdisziplinär und intersektional sein!