Onlineshopping, Covid 19 & Weihnachten – im Zwiespalt mit dem ökologischen Gewissen?

Im Win­ter gibt es nichts Schöneres, als durch die Wei­h­nachtsmärk­te zu schlen­dern, Glüh­wein zu trinken und Teelichter, Getöpfertes und anderen Schnickschnack zu erwer­ben. Doch während ein­er glob­alen Pan­demie ist das klas­sis­che Wei­h­nacht­shop­ping lei­der risikobe­haftet, denn auch Covid-19 ist ein Fan von dicht gedrängten Men­schenansamm­lun­gen. Also kaufen wir unsere Geschenke dieses Jahr online — doch wie schädlich ist Onli­neshop­ping für unseren Plan­eten? Unsere Autorin geht der Sache mal genauer auf den Grund. 

Die philosophischen Implikationen der Coronakrise

Langsam wer­den Richtlin­ien und Kon­tak­tver­bote gelock­ert — es scheint fast, als sei die Pan­demie gemeis­tert. Doch die Coro­na-Krise wird schw­er­wiegende Fra­gen über Demokratie, Glob­al­isierung und Machtverteilung aufw­er­fen — so Dr. Moritz Kirch­n­er im neusten Beitrag auf Fer­rars & Fields.

#YOUAREFFMAG
Cookie Consent mit Real Cookie Banner